Rechtsprechungsdatenbank der Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit

Gericht:OVG Weimar
Entsch.-Datum:02/03/2004
Entsch.-Typ:URTEIL
Aktenzeichen:2 KO 434/03Rechtskräftig: ja

Sachgebiet: Subventionen, Anpassungshilfen, Stilllegungsprämien (0411)
Titel: Unwirksame Aufrechnung mit Subventionsanspruch
-
Fundstellen: DVBl
ThürVBl
NVwZ-RR
ZKF
DÖV
KKZ
2004, 1188
2004, 240 f
2004, 781 f
2004, 237 f
2005, 36
2005, 82
-
Rechtsquellen: AO § 226
BGB § 387
BGB § 394
BGB § 399
ThürVwVfG § 49a Abs 1
ZPO § 851
-
Schlagworte: * Rückforderung
* Zuwendung
* Widerruf
* Leistung
* Vermögensvorteil
* Steuerschuld
* Aufrechnung
* Aufrechnungslage
* Aufrechnungsverbot
* Unpfändbarkeit
* Abtretung
* Zweckbindung
* schuldrechtliches Gestaltungsrecht
-
Leitsätze: Der Anspruch auf Auszahlung einer bewilligten Zuwendung ist als zweckgebundene Leistung grundsätzlich nicht abtretbar und pfändbar; er kann nicht mit einem anderen Anspruch aufgerechnet werden (hier: Aufrechnung mit Steuerschuld).


Dokument: 03-2KO-00434-U-A.pdf - 03-2KO-00434-U-A.pdf





-